• Plattformen / AUF PERFORMANCE UND AGILITÄT GETRIMMT.

    Spryker ist ein einzigartiges Commerce-Betriebssystem und ermöglicht kundenzentrierte Shop-Lösungen durch die Implementierung aktueller und zukünftiger Schnittstellen in Form von Frontendapplikationen (Apps) wie zum Beispiel mobile Apps, Internet of Things-Szenarien, Blockchain-Technologie oder Bot- und Voice-Intergrationen. Und das innerhalb kürzester Zeit. superReal ist Solution Partner von Spryker und setzt bereits erste Projekte erfolgreich um.


  • Warum Spryker?

  • Der E-Commerce Markt befindet sich in einer fortgeschrittenen Phase. Shopbetreiber befinden sich in einem Wettbewerb, der über innovative Funktionen, datengetriebenes Marketing und vor allem Geschwindigkeit entschieden wird. Agilität ist bereits heute wichtiger als Umsatzgröße. Digitaler Erfolg ist maßgeblich von der Möglichkeit abhängig, schnell und effektiv in einem Try & Error Modus zu arbeiten, um erfolgsversprechende Geschäftsmodelle schnell identifizieren und auszubauen und andere wieder verwerfen zu können. Die richtige technologische Basis ist heute daher der wesentliche Erfolgsfaktor.

    Eine Software ist immer nur so gut wie ihr Standard und der ist bei Spryker auf Performance und technische Produktivität getrimmt. Mit Spryker werden Shops individuell entwickelt und Features sind voneinander unabhängige Komponenten.


  • Die Vorteile

  • Individuelle und technisch anspruchsvolle E-Commerce Geschäftsmodelle lassen sich mit Standardsystemen nur noch unter großem Aufwand umsetzen. Insbesondere die Kosten nach dem Launch, bedingt durch eine monolithische Systemarchitektur, bremsen Effizienz und Produktivität vielfach aus. Dort setzt Spryker als modulares E-Commerce Framework an.

  • tci_Spryker_superReal_1-l@2x.png
  • tci_Spryker_superReal_2-m@2x.png
  • tci_Spryker_superReal_3-m@2x.png

  • Qualität und Nachhaltigkeit

  • Erfolgreiche Geschäftsmodelle im E-Commerce verlangen Anpassungen und individuelle Entwicklungen, die mit der Systemarchitektur und Code-Qualität der Standard- und SaaS-Shopsysteme nur aufwendig oder gar nicht umzusetzen sind. Nahezu jede E-Commerce Plattform wird heute um zahlreiche Funktionen erweitert, während bis zu 80% der mitgelieferten Features der Shopsysteme erst gar nicht verwendet werden.

    Die Folge: erhebliche Wartungsaufwände und eine unflexible, nicht nachhaltige Weiterentwicklung Ihres Onlinehops. Spryker geht als modaleres Framework mit einer nachweislich hohen Code-Qualität und einer deutlich gesteigerten technischen Produktivität einen anderen Weg. Hier wird nur das verwendet, was auch genutzt wird.

  •            

  • it_superReal_Spryker_ROI-l@2x.png
  •    

  • Abb. Zunehmende IT Produktivität


  • Performance

  • Die strikte Trennung der Frontend- (Yves) und Backend-Applikation (Zed) ermöglicht eine Optimierung sämtlicher Aspekte der jeweiligen Scopes. Das Frontend ist frei von Business-Logiken und zu 100% auf die hoch perfomante Darstellung von Daten optimiert. Dafür wird ein clusterfähiger Key-Value Store eingesetzt, der große Datenmengen in Millisekundenbereich ausliefern kann. Auf klassisches Fullpage- oder auch fragmentarisches Caching, das aufgrund der erforderlichen Invalidierungsstrategien, insbesondere bei hochdynamischen Shops, jede Applikation massiv verkompliziert, kann verzichtet werden.

  • oci_Trennung-DE(1)-m@2x.png

  • Prozessmodellierung

  • Mit den State Machines bietet Spryker ein mächtiges Instrument für das Design, die Planung und Implementierung von Business-Prozessen, die in allen Bereichen des Shops zu finden sind (z.B. Order-/Payment-Prozesse, Retouren-Abwicklung usw.). Abläufe werden in XML modelliert und leicht nachvollziehbar grafisch dargestellt. Die erforderlichen Implementierungen sind unmittelbar ersichtlich und können komfortabel direkt in die Entwicklung gegeben werden. 

    State Machines bieten fortlaufend eine verbindliche Blaupause der systemübergreifenden Prozesslogik und liefern auf Shopseite eine direkte Übersetzung von Geschäftsprozessen in das Software-Design.


  • Werde Teil unseres Spryker Teams!

  • Hast Du Lust Neuland zu entdecken und Teil eines Teams für Enterprise E-Commerce Anwendungen zu werden? Wir arbeiten aktuell an ersten Spryker Projekten und weitere sind in der Pipeline. Hierfür suchen wir Senior Entwickler für das Frontend und Backend. Auch technische Projektmanager und Systemarchitekten sind herzlich willkommen.

    Zur Stellenausschreibung